Sonderveröffentlichung

Am Mittwoch wird garantiert ausgeschüttet!
Rund 7 Millionen Euro im Spiel 77-Jackpot

Nachdem auch in der zwölften Ziehung in Folge in der Zusatzlotterie Spiel 77 niemand die Gewinnklasse 1 getroffen hat, wird der mit rund 7 Millionen Euro gefüllte Jackpot in der Ziehung am Mittwochabend garantiert ausgeschüttet.

Eine Teilnahme kann sich lohnen, denn am Mittwoch (9. Oktober) ist es so weit: Der Jackpot von rund 7 Millionen Euro wird garantiert ausgeschüttet. Dies ist immer dann der Fall, wenn in zwölf aufeinander folgenden Ziehungen der Spiel 77-Jackpot nicht geknackt werden konnte. Er muss auf jeden Fall in der 13. Ziehung geleert werden. Foto: WestLotto / Bodo Kemper

Auch am letzten Samstag (5. Oktober 2019) hatte kein Spielteilnehmer alle sieben Zahlen der Endziffernlotterie richtig. Zwar konnten gleich sieben Tipper bundesweit die letzten sechs Ziffern der gezogenen Gewinnzahl 1561266 treffen, für den ganz großen Coup fehlte den Tippern aus Bayern (2x), Bremen, Hessen, Niedersachsen (2x) und Rheinland-Pfalz die letzte gezogene Ziffer 1.

Die garantierte Ausschüttung gibt es immer dann, wenn in zwölf aufeinander folgenden Ziehungen der Spiel 77-Jackpot nicht geknackt werden konnte. Er muss auf jeden Fall in der 13. Ziehung geleert werden.

Dazu gibt es mehrere Szenarien:

  • Gibt es einen oder mehrere Gewinner in der 1. Gewinnklasse (7 richtige Endziffern), wird der Betrag regulär ausgezahlt.
  • Gewinnt kein Spieler in der 1. Gewinnklasse, wird der Jackpot der Gewinnklasse 2 (6 richtige Endziffern) zugeordnet und dort ausgeschüttet.
  • Bleibt diese auch unbesetzt, erhält die nächst niedrigere Gewinnklasse den Jackpot (5 richtige Endziffern) usw.
  • Theoretisch, wenn auch äußerst unwahrscheinlich, ist es auch möglich, dass die Gewinner der Gewinnklasse 7 (1 richtige Endziffer) den Jackpot unter sich aufteilen.

Der letzte Millionengewinn bei Spiel 77 in Nordrhein-Westfalen stammt aus dem April 2019. Zu dem Zeitpunkt gingen 5.077.000 Euro in den Kreis Mettmann. Im Jahr 2018 gab es sogar insgesamt sechs NRW-Millionäre durch die Zusatzlotterie.

Als reine Zusatzlotterie kann Spiel 77 in Verbindung mit LOTTO, TOTO, GlücksSpirale oder Eurojackpot gespielt werden und bietet hier zusätzliche Gewinnchancen. Die Zusatzlotterie Spiel 77 ist eine Endziffernlotterie und die Losnummer des Spielscheines ist gleichzeitig die Basis für die siebenstellige Gewinnzahl. Je mehr Endziffern der Losnummer der Spielquittung mit der gezogenen Gewinnzahl übereinstimmen, umso mehr hat man gewonnen.

Grundsätzlich sind die Quoten in den einzelnen sieben Gewinnklassen fix. Schon mit einer richtigen Endziffer gibt es einen Gewinn von 5 Euro in Gewinnklasse 7. Nur in der Gewinnklasse 1 (alle 7 richtigen Endziffern) gilt die Jackpot-Regelung. Der Gewinn in dieser Gewinnklasse ist mindestens 177.777 Euro. Durch die Jackpot-Regelung können auch Millionen-Beträge gewonnen werden. Die Chance auf einen Treffer in der Gewinnklasse 1 ist 1 zu 10 Millionen. Um an der Zusatzlotterie teilzunehmen ist ein Kreuz im Feld bei Spiel 77 notwendig.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:

Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Glück hat ein Zuhause. Jetzt online Lotto spielen beim Original - westlotto.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6987128?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F3606689%2F
Christina Schulze Föcking möchte nicht Landrätin werden
Landrat Klaus Effing geht - aber Christina Schulze Föcking möchte nicht übernehmen.
Nachrichten-Ticker