Fußball: W&H-Cup des SC Preußen Lengerich
HSV gelingt Titelverteidigung

Lengerich -

Der Zweitliga-Nachwuchs des Hamburger SV konnte den W&H-Cup für D-Junioren (U 13) am Samstag in der Kreissporthalle in Lengerich mit einem souveränen 5:1-Sieg im Finale gegen den Nachwuchs des Bundesligisten Hannover 96 erfolgreich verteidigen und sich als erster Titelverteidiger präsentieren.

Sonntag, 13.01.2019, 19:00 Uhr
Die Jungs des HSV stemmen den Siegerpokal in die Höhe. Zum ersten Mal konnte ein Club den Titel in Lengerich verteidigen. Foto: Walter Wahlbrink

Der Zweitliga-Nachwuchs des Hamburger SV konnte den W&H-Cup für D-Junioren (U 13) am Samstag in der Kreissporthalle in Lengerich mit einem souveränen 5:1-Sieg im Finale gegen den Nachwuchs des Bundesligisten Hannover 96 erfolgreich verteidigen und sich als erster Titelverteidiger präsentieren. Im kleinen Finale setzte sich Rot-Weiß Essen gegen Union Berlin mit 5:4 durch. Den fünften Rang sicherte sich der VfL Bochum mit einem 3:1 über den VfL Osnabrück. Und im Spiel um Platz sieben behielt der FC St. Pauli mit 5:1 gegen den MSV Duisburg die Oberhand. Fußballerisch war die sechste Auflage vielleicht die Beste und hatte mit 1100 Zuschauern über den Tag verteilt die größte Resonanz.

Warendorfer SU gewinnt Vorturnier am Freitag

Der Turnierreigen begann schon am Freitagabend mit dem Qualifikations-Turnier für die Hauptrunde. Dabei qualifizierte sich die Warendorfer SU mit einem 6:0-Kantersieg im Finale gegen Olympia Laxten für das große Masters um den W&H-Cup. Die Reserveteams des SC Preußen zeigten ansprechende Leistungen. SF Lotte und der VfL Eintracht Mettingen, blieben schon in der Vorrunde auf der Strecke.

Hamburger SV verteidigt Titel in Lengerich

1/71
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink
  • Die Jungs vom Hamburger SV waren beim W&H-Cup des SC Preußen Lengerich am Samstag wieder das Maß aller Dinge. Zum ersten Mal gelang einem Team die Titelverteidigung beim wieder hochklassig besetzten D-Juniorenturnier. Foto: Jörg & Walter Wahlbrink

Besser machten es die heimischen Team am Samstag beim großen Event in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld mit 20 Mannschaften. Der SC Preußen Lengerich und die Kreisauswahl des Fußballkreises Tecklenburg konnten sich sogar für das Achtelfinale qualifizieren. Den Preußenjungs reichte schon ein 2:2 gegen Uerdingen. Sie zogen mit dem besseren Torverhältnis in die Finalrunde ein. Die Lengericher 2:0-Führung durch Jona Lammers und Marlon Schröer konnten die Rheinländer in der Schlussphase noch egalisieren. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Preußen zum 1:2 gegen FC Emmen markierte Lasse Behling. Am Ende hatten die Holländer aber mit 3:1 die Nase vorn. Gegen den späteren Finalisten Hannover 96 (0:5) und gegen Arminia Bielefeld(0:4) zog sich das Gastgeberteam achtbar aus der Affäre. Im Achtelfinale mussten sich die Lengericher dann gegen Union Berlin mit 1:6 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Noel Dertenkötter. „Wir haben uns als krasser Außenseiter in diesem anspruchsvollen Teilnehmerfeld gut verkauft und den Top-Teams kämpferisch starken Widerstand geleistet“, meinte Lengerichs Trainer Pascal Heemann.

Die TE-Kreisauswahl feierte den Einzug ins Achtelfinale mit vier Zählern gegen den SC Paderborn (2:2) und Eintracht Braunschweig (3:2). Zum Auftakt musste sich das TE-Team  gegen  den VfB Oldenburg durch ein Last-Minute-Tor 0:1 geschlagen geben. Auswahltrainer Timo Donnermeyer war trotz der 2:6-Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen den später Cup-Sieger HSV sehr zufrieden. Im Achtelfinale unterlag die TE-Auswahl dem VfL Bochum trotz starker kämpferischer Leistung knapp mit 0:1. „Wir haben ein starkes Turnier gespielt und konnten auch spielerisch gut mithalten“, meinte Donnermeyer.

NL-Teams eine Bereicherung

Obwohl die niederländischen Clubs SC Heerenveen (1:3 nach Neunmeterschießen gegen Hannover 96) und FC Emmen (1:2 nach Golden Goal gegen RW Essen), die Segel im Achtelfinale unglücklich streichen mussten, waren sie mit ihrer erfrischenden Spielweise eine echte Bereicherung.

Für die größte fußballerische Qualität des Tages sorgten die Spiele ab dem Viertelfinale. „Das war Fußball was das Herz begehrt“, war Turnierleiter Ulli Börger hellauf begeistert. Körperlich gehörte der Nachwuchs des Zweitligisten Union Berlin zu den Schwächsten, spieltechnisch aber zu den Besten. Nach dem 4:2 im Viertelfinale gegen St. Pauli unterlag das quirlige Team aus der Bundeshauptstadt in einem packenden Semifinale gegen den HSV durch einen Gegentreffer in der letzten Spielminute unglücklich mit 3:4. Eine besondere Augenweide war das Kombinationsspiel von Hannover 96. Im Viertelfinale fertigten die 96er den MSV Duisburg mit 5:0 ab und besiegten RW Essen im Halbfinale mit 2:0.

Das Nordderby im Finale zwischen dem Hamburger SV und Hannover 96 war dann das Highlight des Tages. Die Renommierclubs waren mit einer weißen Weste ins Finale spaziert. Dabei mussten die Hannoveraner dem hohen Tempo des gesamten Turnieres im Finale Tribut zollen und sich der individuellen Klasse Hamburger Jungs beugen. Der HSV wirkte einfach frischer und feierte einen verdienten 5:1-Endspielsieg.

Wie schön Mannschaftssport ist, haben wir in den Finalspielen gesehen.

Wilhelm Möhrke

Bei der Siegerehrung bedankte sich Turnierchef Ulli Börger für die tolle Unterstützung durch Windmöller & Hölscher(W&H), beim Organisationsteam der Preußen und insbesondere bei den Schiedsrichtern. „Das hat wie in all den Jahren wieder wunderbar geklappt“, meinte er. Auch W&H-Geschäftsführer Peter Steinbeck war vom großen Hallenmasters beeindruckt. „Das ist ein super Ding, das ihr so hochkarätige Mannschaften nach Lengerich holen könnt“, meinte Steinbeck. Auch Lengerichs Bürgermeister Wilhelm Möhrke war vom Event begeistert. „Wie schön Mannschaftssport ist, haben wir in den Finalspielen gesehen“, meinte er.

Bester Torschütze war Metus Rusani (HSV) mit zwölf Treffern. Zum besten Spieler des Tages wählte die Jury Matti Tjaden (Hannover 96) und zum besten Torhüter Joel Henry (Union Berlin).

SC Staaken gewinnt den Kitzmann-Cup

Beim Turnier der E-Junioren (U 11) sicherte sich am Sonntag der Berliner Club SC Staaken in der Kreissporthalle in Lengerich den Kitzmann-Cup  durch einen verdienten 3:0 Sieg im Finale gegen den SC Verl. Den dritten Platz belegte Eintracht Erle nach einem 4:1-Sieg im Spiel um Platz drei gegen Eintracht Dortmund. Das Stützpunktteam Tecklenburg verpasste nur knapp das Halbfinale und unterlag dem SC Verl im Viertelfinale mit 0:2. Ein ausführlicher Bericht zum Turnier folgt später.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6318165?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Pro & Contra: Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Nachrichten-Ticker