Handball: Bezirksliga
Bieletzki nach HSG-Schlappe: „Einigen Spielern fehlt die Disziplin“

Lengerich -

Das war das i-Tüpferlchen auf eine völlig verkorkste Hinrunde. Daniel Bieletzki, Trainer der HSG Hohne/Lengerich, war am Sonntagabend maßlos enttäuscht, als er von der 25:28-Niederlage seiner Mannschaft beim Vorletzten der Bezirksliga Ibbenbürener SV erfuhr.

Montag, 14.01.2019, 17:59 Uhr
Auch dieser Wurf von jan Blömker (Nr. 6) landet nicht im Tor. Die HSG verlor, Blömker blieb in der Halle Ost am Sonntagabend torlos. Foto: Jörg Wahlbrink

Lengerichs Trainer Daniel Bieletzki konnte wegen eine fiebrigen Erkältung die Mannschaft nicht in Ibbenbüren coachen. „In der zweiten Halbzeit sind wir mit einem 6:0-Lauf noch einmal rangekommen, haben uns aber wieder nicht belohnt“, ärgerte sich Bieletzki nach dem Videostudium des Spiels. Mit 14:13 führte die ISV zur Pause. Baute diesen Vorsprung in Hälfte zwei aus. Dann kam Lengerich wieder auf und verkürzte auf 22:23 (51.), Doch mehr war nicht drin.

Bieletzki fordert nach der neuerlichen Pleite Konsequenzen und will alles hinterfragen. „Ich werden mit allen Spielern sprechen. Einigen fehlt offenbar die richtige Disziplin für den Handball-Sport“, so der HSG-Coach. Auch mit dem Vorstand wolle er darüber sprechen, wie es weiter gehen soll. „Dabei müssen wir auch die JSG miteinbeziehen. Die Mannschaft müsse auf Dauer jünger werden“, so eine Schlussfolgerung Bieletzkis. „Das siegt momentan aber nicht so gut aus.“

Das für kommenden Samstag geplante Trainingslager, zu dem auch der befreundete Landesligist aus Wellinghofen anreist, will Bieletzki nach der ISV-Pleite auf den Sonntag ausdehnen. Das nächste Spiel steht am 26. Januar in Roxel an.

Tore: Grune (5/4), Dorroch (5/1), Hart (4), Dubs (4), Sensen (3), Apelt (2), Telljohann (1) und Teepe (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6321609?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker