Fußball: Kreisliga A Tecklenburg
BSV Brochterbeck ist offensiv zu harmlos

Tecklenburger Land -

Drei Punkte hatte Gerd Voß, Trainer des BSV Brochterbeck, im Kellerduell gegen die Reserve von Arminia Ibbenbüren gefordert, am Ende musste er sich mit einem Zähler begnügen.

Donnerstag, 21.03.2019, 14:48 Uhr aktualisiert: 21.03.2019, 17:36 Uhr
Lag es vielleicht am Licht? Auf dem Kleeberg gab es am Mittwochabend zwischen dem BSV und Arminia Ibbenbüren 2 keine Tore zu bejubeln. Foto: Jörg Wahlbrink

0:0 trennten sich am Mittwochabend der BSV und die DJK-Reserve in einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga A. Derweil geht die Erfolgsserie von Brukteria Dreierwalde munter weiter. Gegen Eintracht Mettingen siegte die Wissing-Elf trotz 0:1-Rückstand mit 2:1.

Am kommenden Sonntag steht regulär der 22. Spieltag an. Weiter begradigt wird die Tabelle in der ersten Aprilwoche. Am 2. und 3. April stehen weitere Nachholpartien auf dem Spielplan.

BSV Brochterbeck -

Arm. Ibbenbüren 2 0:0

Die ersten 25 Minute gingen ganz klar an die Gäste aus Schierloh, die auf dem Ascheplatz am Kleeberg direkt ihren Rhythmus fanden und einige gute Gelegenheiten ausließen. Bis zur Pause gelang es der Heimelf dann, zumindest die Partie offener zu gestalten, ohne dass sich der BSV zwingende Möglichkeiten erspielte. „Es war dann ein reines Kampfspiel“, beschrieb Brochterbecks Trainer Gerd Voß den weiteren Verlauf. In den zweiten 45 Minuten sah Voß über weite Strecke eine offene Partie ohne große Höhepunkte. Die besten Chancen der Gastgeber vergaben Jan-Philipp Koliska sowie Sebastian Fölling, mit der Umstellung auf eine defensive Dreierkette gelang es dem BSV in der Schlussphase, zumindest den Druck ein wenig zu erhöhen. „Insgesamt ist das Remis für Arminia aber auf jeden Fall gerechtfertigt. Das Ergebnis bringt und nicht weiter, aber noch ist alles drin“, resümierte Gerd Voß.

Tore: Fehlanzeige.

SV Büren -

Eintr. Mettingen 2 4:1

In den ersten 45 Minuten vermisste Bürens Trainer Marcel Czichowski die richtige Einstellung seiner Schützlinge. „Es fehlte die Bewegung und das Tempo, alles war zu verhalten“, sah er wenig Positives. Das Schlusslicht aus Mettingen verkaufte sich teuer und hielt bis zur Pause verdientermaßen ein 1:1-Unentschieden. „Mehr hatten wir uns bis dahin nicht verdient“, so Czichowski. Nach der Pause steigerte sich der SVB dann jedoch in allen Bereichen des Spiels, Bürens Coach sah nun eine dominant geführte Partie und zahlreiche Großchancen seiner Elf. Zwei Mal Nico Schlegel sowie Kristos Schönfeld sorgten für einen standesgemäßen 4:1-Erfolg. „Wir hätten sogar deutlich höher gewinnen können“, so Czichowski.

Tore: 0:1 Burbrink (11.), 1:1 Nagawa (18.), 2:1 Schlegel (55.), 3:1 Schönfeld (58.), 4:1 Schlegel (89.).

Brukteria Dreierwalde -

Eintracht Mettingen 2:1

Mettingens Trainer Christian Loetz musste sich nach dem Schlusspfiff erst einmal sammeln. „Das war eine absolut unverdiente und total unnötige Niederlage“, beschrieb Loetz die 90 Minuten aus Eintracht-Sicht. Aus drei Chancen habe die Heimelf zwei Treffer erzielt, ansonsten fast nur mit langen Bällen agiert. Tim Gilhaus hatte die Gäste nach einer gelungenen Kombination in Führung gebracht (30.), Jannik Steffen praktisch mit dem Halbzeitpfiff ausgeglichen. In Durchgang zwei vergab Mettingen zunächst die Riesenchance zur Führung und kassierte postwendend das 1:2 durch Kevin Tepe. „Ganz harter Tobak“, konnte Christian Loetz die Pleite nicht fassen.

Tore: 0:1 Gilhaus (30.), 1:1 Steffen (45.), 2:1 K. Tepe (70.).

Falke Saerbeck -

SC Dörenthe 1:1

In der Schlussminute hatte Dörenthes Stefan Sackarndt die Riesenmöglichkeit zum 2:1-Siegtreffer für die Gäste, doch er verschoss einen Foulelfmeter. Insgesamt sah DSC-Coach Ralf Scholz eine „hart umkämpfte“ Auseinandersetzung zweier Teams auf Augenhöhe. Daniel Mieseler hatte Dörenthe früh in Führung gebracht, Saerbecks Sven Jespert direkt nach Wiederanpfiff ausgeglichen. Großchancen blieben in Durchgang zwei komplett aus.

Tore: 0:1 Mieseler (15.), 1:1 Jespert (47.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6486574?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Suche nach Einbrechern: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Diebstahl von Tresor: Suche nach Einbrechern: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Nachrichten-Ticker