Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaften in Münster
„Sisko“ sagt Adieu vom aktiven Sport: Emotionaler Abschied vom „Schwergewicht“

Münster -

Diesem Lockruf will und kann niemand widerstehen. Wenn der „Dicke“ ruft, dann sind sie da. Eltern, Brüder, Frau, Freunde und Flemmer, die Mario Pires dos Santos sein umtriebiges Fußballer-Leben (lang) begleitet haben. 

Sonntag, 30.12.2018, 21:04 Uhr aktualisiert: 30.12.2018, 21:09 Uhr
Und tschüss mit tosendem Applaus von den Rängen: Mario Pires dos Santos beendet mit einem Einlagespiel seine Karriere. Foto: fotoideen.com

Auch Kerem Kacar , der dem „Schwergewicht“ auf Münsters Fußball-Bühne einst den Spitznamen „Sisko“ verpasste. Türkisch für „Dicker“. „Das war nie ein Problem für mich“, lacht der 35-Jährige. „Ich war immer ein wenig korpulenter als die anderen.“

Am Sonntag beendete der sympathische Schnapper im Rahmen der „Stadtis“ per Einlagespiel zwischen „Siskos Allstars“ und „Siskos Friends&Family“ vor dem finalen Akt seine aktive Karriere. Die Bandscheibe, die Knie – ein „Schlachtfeld“. Er hat seinen Körper dem Sport geopfert. Dr. Gregory Weisz, lange Jahre zusammen mit Prof. Dr. Horst Rieger Hallenarzt, schaute vor dem Duell nochmals in den Katakomben vorbei und verpasste dem gebürtigen Münsteraner mit portugiesischen Wurzeln eine Spritze. Und dann, dann hob sich ein letztes Mal der Vorhang am Berg Fidel, Tränen schossen dem Familienvater in die Augen. „Man ist vorher verdammt cool, aber wenn es soweit ist, dann überwältigen einen doch die Gefühle.“

Stadtis 2018: Finaltag

1/37
  • Beste Spieler - Julian Conze, Marcel Schmidt und re. Kürsat Özmen

    Beste Spieler - Julian Conze, Marcel Schmidt und re. Kürsat Özmen

    Foto: fotoideen.com
  • Stadtmeister 2018: SC Preussen Münster

    Foto: fotoideen.com
  • 2 Tore im Finale: Ousman Touray (li., SCP) im Zweikampf mit Joschka Brüggemann

    Foto: fotoideen.com
  • Halbfinale 1: Paul Reichelt und Jogo Duarte (08) und re. Sören Wald (SCP)

    Foto: fotoideen.com
  • Fans aus Gelmer - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Pires dos Santos - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Christian Wielers - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Pires dos Santos - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Pires dos Santos - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Lukas Toboll (li., Gelmer) und re. Jonas Wiethölter (TuS) - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Martin Reinhard - Trainer Gelmer

    Foto: fotoideen.com
  • Gerben Papenburg (li., Gelmer) und re. Berkay Altunay

    Foto: fotoideen.com
  • Nico Eschhaus

    Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com

Ex-Profi Christian Pander und Dresdens Co-Trainer Ovid Hajou, just dem Flieger nach einem Kurzurlaub entstiegen, nahmen für ihren Freund auf der Tribüne Platz. Massih Wassey von Zweitligist SC Paderborn coachte die Truppe um den endorphinisierten Pires dos Santos. Für das Parkett hatte der Ex-Preuße kein „Okay“ aus Ostwestfalen erhalten. Egal. Dafür wirbelten „Größen“ wie David Lauretta, Pascal Gromke, Alois Fetsch oder Francisco Noguera auf der Platte. Ein tolles Schauspiel, das 3:3 endete.

Das ausgiebig gefeiert wurde. In der Kabine standen zwei Kühlschränke mit reichlich isotonischer Flüssigkeit bereit. Wenn der „Dicke“ aufhört, dann darf man schon mal fünf gerade sein lassen. Hundert- und hochprozentig. Mario Pires dos Santos wird fehlen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6289498?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Remis für DFB-Elf gegen Serbien: Generation Umbruch noch auf der Suche
Bayern-Star Leon Goretzka (3.v.r) bejubelt sein Tor zum 1:1 mit seinen Mannschaftskollegen.
Nachrichten-Ticker