Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaften in Münster
Drei Fragen an Martin Reinhard

Seit dieser Saison ist Martin Reinhard Assistent von Trainer Simo Sroub bei GW Gelmer. In der Halle trug der 32-Jährige die Verantwortung beim A-Ligisten. Mit großem Erfolg.

Sonntag, 30.12.2018, 21:06 Uhr aktualisiert: 30.12.2018, 21:08 Uhr
Martin Reinhard Foto: fotoideen.com

Hand aufs Herz – war mit dem Halbfinaleinzug zu rechnen?

Reinhard : Nein, aber wir haben uns beim LEG-Cup vorbereitet, auch in der Soccerhalle, haben uns ein Konzept überlegt mit einer Raumdeckung. Unser Keeper Marcel Schmidt spielt gut mit, den haben wir einbezogen. Ein bisschen Risiko, ein paar Wackler hatten wir drin, am Ende waren es dann zu viele.

Haben Sie gegen Hiltrup, als es plötzlich 3:4 stand, wieder gehofft?

Reinhard: Natürlich, sofort. Gefühlt blieben ja noch fünf Minuten. Da denkt man nach, wie geil das wäre, wenn das 4:4 fällt. Aber Hiltrups Qualität hat sich durchgesetzt.

Gelmer war oft stark in der Halle. Folgt nächstes Jahr der Großangriff?

Reinhard: Bei den Stadtis ist nichts planbar. Das hat man an Sprakel gesehen, denen hat keiner die Endrunde zugetraut.

Stadtis 2018: Finaltag

1/37
  • Beste Spieler - Julian Conze, Marcel Schmidt und re. Kürsat Özmen

    Beste Spieler - Julian Conze, Marcel Schmidt und re. Kürsat Özmen

    Foto: fotoideen.com
  • Stadtmeister 2018: SC Preussen Münster

    Foto: fotoideen.com
  • 2 Tore im Finale: Ousman Touray (li., SCP) im Zweikampf mit Joschka Brüggemann

    Foto: fotoideen.com
  • Halbfinale 1: Paul Reichelt und Jogo Duarte (08) und re. Sören Wald (SCP)

    Foto: fotoideen.com
  • Fans aus Gelmer - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Pires dos Santos - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Christian Wielers - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Pires dos Santos - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Pires dos Santos - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Lukas Toboll (li., Gelmer) und re. Jonas Wiethölter (TuS) - Halbfinale 2

    Foto: fotoideen.com
  • Martin Reinhard - Trainer Gelmer

    Foto: fotoideen.com
  • Gerben Papenburg (li., Gelmer) und re. Berkay Altunay

    Foto: fotoideen.com
  • Nico Eschhaus

    Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
  • Stadtis 2018: Finaltag Foto: fotoideen.com
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6289502?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F1359199%2F
Neue Verrücktheiten mit Zipperlin
Der Chef kann manchmal auch selbst arbeiten: Beim Aufbau des Zeltes für den Cirque Bouffon am Dienstagmittag auf dem Schlossplatz griff Direktor Frédéric Zipperlin zumindest für den Fotografen mal kurz zum Presslufthammer. Rechts neben ihm seine Medienbeauftragte Romina Neu, die das Symbol des Artistenzirkusses präsentiert.
Nachrichten-Ticker