Volleyball: Länderspiel
EM-Test am Berg Fidel mit USC-Power

Münster -

In Münster holt sich am Donnerstag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft den Feinschliff für die im August beginnende Europameisterschaft. Beim Test gegen Polen am Donnerstagabend sind auch zwei Spielerinnen des USC dabei.

Mittwoch, 14.08.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 14.08.2019, 10:18 Uhr
Im DVV-Aufgebot für die Länderspiele gegen Polen: Linda Bock (links) und Lina Alsmeier Foto: Jürgen Peperhowe

Der erste Versuch war nicht von Erfolg gekrönt. In China verpassten die deutschen Volleyballerinnen die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio 2020. Im Januar gibt es eine zweite Chance. „Ich bin überzeugt, dass wir die Qualität haben, sie zu nutzen“, sagt Starangreiferin Louisa Lippmann , „eigentlich müssen wir nur kon­stanter werden.“

Tokio ist das Fernziel, viel näher liegt die Europameisterschaft (23. August bis 8. September). Erstmals wird das kontinentale Turnier in vier Ländern (Polen, Slowakei, Türkei, Ungarn) ausgetragen. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes schlägt ihr Gruppen-Quartier in Bratislava auf. Gegner sind Gastgeber Slowakei, Weißrussland, Spanien, die Schweiz und das gewiss übermächtige Russland. „Hinter den Russinnen ist Platz zwei für uns möglich“, glaubt Lippmann.

Den letzten Schliff holen sich die Schützlinge von Felix Koslowski in zwei Testspielen gegen Polen. Das erste wird am Donnerstag (19 Uhr, Sporthalle Berg Fidel) in Münster ausgetragen, einen Tag später gibt es in Bremen ein zweites Aufein­andertreffen. Danach nominiert der Bundestrainer seinen EM-Kader.

Vor ihrem Nationalmannschaftsdebüt steht Lina Alsmeier vom Bundesligisten USC Münster. Nach dem Ausfall der verletzten Hanna Orthmann wurde die 20-Jährige für die Testländerspiele nominiert. Bereits Erfahrungen im DVV-Team sammelte Libera Linda Bock (ebenfalls USC). Für WM-Teilnehmerin Ivana Vanjak kommen die Vergleiche sowie das EM-Turnier noch zu früh. Münsters beste Angreiferin hatte sich im Herbst 2018 einen Kreuzbandriss zugezogen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848249?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F685692%2F
Bahnsteig zu kurz für lange ICE
Zu kurz für lange ICE: Bahnsteig 4 im Hauptbahnhof
Nachrichten-Ticker