Heimdebüt für Neuzugang
Coutinho in FCB-Startelf gegen Mainz - Müller auf der Bank

München (dpa) - Philippe Coutinho steht bei seinem Heimdebüt für den FC Bayern München gegen den FSV Mainz 05 erstmals in der Startelf des deutschen Fußball-Meisters.

Samstag, 31.08.2019, 15:06 Uhr aktualisiert: 31.08.2019, 15:08 Uhr
Gibt sein Startelf-Debüt beim FC Bayern: Philippe Coutinho. Foto: Guido Kirchner

Der vom FC Barcelona ausgeliehene Brasilianer war vor einer Woche in seinem ersten Bundesligaspiel beim 3:0 der Münchner auswärts gegen den FC Schalke 04 in der zweiten Hälfte eingewechselt worden. Trainer Niko Kovac hatte angekündigt, dem 27-jährigen Coutinho «mehr Minuten» geben zu wollen als die ersten 33 gegen Schalke. Thomas Müller muss dafür auf die Ersatzbank.

Erstmals in der Bayern-Startformation steht auch der von Inter Mailand ausgeliehene Außenstürmer Ivan Perisic. Er kommt für Nationalspieler Serge Gnabry ins Team. Joshua Kimmich läuft erneut im defensiven Mittelfeld auf, zusammen mit Rückkehrer Thiago. Neuzugang Benjamin Pavard besetzt wieder die rechte Verteidigerposition.

Nationalspieler Leon Goretzka gehört nach einer Oberschenkelprellung wieder zum Kader. Goretzka hatte die ersten beiden Münchner Punktspiele verpasst.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6888654?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker